Grußwort des Vorstandes

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Theaterfreunde!

Wir dürfen Sie auf unserer Homepage recht herzlich willkommen heißen. Mit unserem Onlineangebot möchten wir Sie über unser aktuelles Theaterstück, aber auch über unseren Verein und unsere Historie informieren.

Wir freuen uns, dass wir in diesem Jahr hoffentlich wieder ein „normales“ Theaterstück für Sie spielen dürfen. Wir sind bereits mitten in den Vorbereitungen zu „Miss Sophies Erbe“, einem klassischen 3-Akter von Andreas Wening. Auf der Bühne wird bereits fleißig geprobt und auch hinter den Kulissen herrscht reges Treiben, um auch dieses Jahr wieder die einzelnen Puzzleteilchen die so ein Theaterspiel mit sich bringen, zusammen zu führen.

Corona hat es uns dabei nicht leichter gemacht, da gewohnte Automatismen durchdacht und überarbeitet werden müssen, um Auflagen-Konform zu werden. Jederzeit können sich wieder Änderungen oder Verschärfungen ergeben, aber wir werden alles daransetzen, die Vorgaben zu erfüllen, um für Sie mit Leidenschaft Theaterspielen zu dürfen.

Aktuell gibt es noch keine Einschränkungen, weshalb wir von einer normalen Besucherkapazität in der Halle ausgehen. Selbstverständlich informieren wir Sie hier, sollten sich Änderungen ergeben.

Zur Stückvorbereitung kann ich jedem empfehlen, den Sylvester Klassiker „Dinner for One“ anzuschauen, da Miss Sophies Erbe die Fortsetzung der Geschichte erzählt.

Rückblickend möchte ich mich nochmal bei allen Besuchern unseres letztjährigen Krimi-Dinners bedanken. Es hat uns riesigen Spaß gemacht und aus den vielen tollen Feedbacks schließen wir gerne – Ihnen auch.

2023 steht unser 40-jähriges Vereinsjubiläum auf dem Programm, was wir sicherlich gebührend feiern werden.

Ich würde mich freuen, Sie bei unserem diesjährigen Theaterspiel begrüßen zu dürfen und wünsche Ihnen einen schönen Sommerendspurt.

Ihr

Michael Schmid

1.Vorstand